narkoplus - Ihr Facharzt für Anästhesie.

Fortsetzung "Allgemeine Verhaltensregeln"

 

Nach der Operation


Es ist vollkommen normal, wenn Sie nach dem Eingriff noch etwas schläfrig sind. Um richtig wach zu werden, müssen Sie deshalb noch eine gewisse Zeit in der Praxis verbringen. Sollten Sie Schmerzen haben, oder sollte Ihnen übel sein, melden Sie sich bitte sofort, damit wir Ihnen dann schnell helfen können

Wenn Sie wieder vollkommen fit sind und sich wohl fühlen, dürfen Sie die Praxis in Begleitung verlassen.

narkoplus    
  Wichtig ist, dass Sie in einem PKW abgeholt werden, öffentliche Verkehrsmittel dürfen Sie nicht benutzen. Die Begleitperson darf bereits direkt nach dem Eingriff, während Sie sich erholen, bei Ihnen sein und muss sich in den ersten 24 Stunden danach um Ihre Betreuung kümmern.Ist dies nicht gewährleistet, können wir den Eingriff leider nicht ambulant durchführen.  
 
 
 
  Wegen der Nachwirkung einiger verabreichter Medikamente, dürfen Sie 24 Stunden nach der Operation nicht aktiv am Strassenverkehr teilnehmen - auch nicht als Fußgänger. Außerdem dürfen Sie keine laufenden Maschinen bedienen oder wichtige Entscheidungen treffen. In den ersten 24 Stunden dürfen Sie keinen Alkohol trinken oder Beruhigungsmittel zu sich nehmen.
 
 
WICHTIG
 
     


Sobald Sie zu Hause sind, dürfen Sie, wenn nichts anderes besprochen wurde, essen und trinken. Die Ihnen verordneten Medikamente nehmen Sie bitte wie besprochen ein.
Im Fall von Komplikationen wie Kreislaufproblemen, Blutungen oder Ähnlichem, melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer des Operateurs, die wir Ihnen beim Verlassen der Praxis aushändigen. Dann kann mit Ihnen das weitere Vorgehen besprochen werden.

Eine Vollnarkose kann unter bestimmten Voraussetzungen die Sicherheit hormoneller Verhütungsmethoden herabsetzen. Setzen Sie die Einnahme wie gewohnt fort, denken Sie aber daran, bis zur nächsten Monatsblutung zusätzliche Verhütungsmethoden anzuwenden.

 

NACH OBEN           Seite 2 von 2