narkoplus - Ihr Facharzt für Anästhesie.

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

bei Ihnen ist ein operativer Eingriff geplant. Unabhängig von der Art der Narkose - auch bei Teilnarkosen - ist es für Ihre Sicherheit und einen reibungslosen Ablauf wichtig, dass Sie die folgenden Hinweise sorgfältig durchlesen und beachten:

Am Operationstag

 

   
nicht essen!   nicht trinken!   nicht rauchen!

In den letzten 6 Stunden vor dem Beginn der Anästhesie dürfen Sie nichts mehr essen - auch kein Kaugummi kauen! Dadurch wird verhindert, dass sich noch Inhalt im Magen befindet, der während der Narkose hochkommen - und in die Lunge geraten kann. Das würde zu einer lebensbedrohlichen Lungenentzündung führen. Durch das Kauen von Kaugummi, Lutschen von Bonbons etc. wird die Konzentration der Magensäure erhöht, auch das soll unbedingt vermieden werden!

Bis zu 2 Stunden vor der Anästhesie dürfen Sie noch klare Flüssigkeiten (Wasser, klare Säfte, Tee etc.) trinken. Verboten sind jedoch Milch oder trübe Säfte etc.
In den letzten 2 Stunden trinken Sie bitte nichts mehr. So kann nichts mehr im Magen verbleiben, das nach dem Einschlafen in die Lunge geraten könnte.

In den letzten 6 Stunden vor Narkoseeinleitung dürfen Sie nicht mehr rauchen - auch das würde die Säurekonzentration im Magen erhöhen und könnte gefährlich werden.

narkoplus    
  Wenn Sie sich an diese wichtigen Regeln halten, helfen Sie mit, vermeidbare Zwischenfälle auf ein Minimum zu reduzieren. Bitte teilen Sie uns - zu Ihrer Sicherheit - in jedem Fall mit, wenn Sie versehentlich gegen eines der Verbote verstoßen haben!  
 
HINWEIS
 
     


Ihre gewohnten Medikamente dürfen Sie am Morgen vor der Operation mit einem kleinen Schluck Wasser einnehmen.

Ausnahme

  • blutverdünnende Medikamente wie ASS, Marcumar, Plavix, Iscover etc. nehmen Sie bitte erst nach Rücksprache mit dem Operateur ein - sie könnten die Blutungsgefahr erhöhen.
  • Medikamente gegen erhöhten Blutzucker, wie Insulin, dürfen Sie am Morgen vor der Operation ebenfalls nicht einnehmen. Da Sie nichts essen dürfen, würde sonst das Risiko einer Unterzuckerung steigen. Bitte bringen Sie die Medikamente aber mit - wir besprechen dann, wie die Einnahme nach dem Eingriff erfolgen soll.
  • Blutzuckersenkende Medikamente mit dem Wirkstoff Metformin dürfen schon einen Tag vor der Operation - und am OP-Tag selbst nicht eingenommen werden. Wann Sie wieder beginnen dürfen, erklären wir Ihnen dann am Tag des Eingriffs.


Bringen Sie Folgendes mit

  • Bitte bringen Sie Ihre Krankenversicherungskarte mit
  • Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis oder Führerschein mit
  • Bitte bringen Sie den unterschriebenen Narkose-Fragebogen mit
  • Wenn vorhanden bringen Sie bitte die eventuell in Vorbereitung auf die Operation angefertigten Untersuchungsergebnisse wie EKG, Laborwerte, Röntgenbild, Ultraschalluntersuchung, Lungenfunktionstest etc. mit
  • Wenn Sie Krankenunterlagen wie Allergiepass, Herzschrittmacherausweis, Anästhesieausweis oder Ähnliches besitzen, denken Sie bitte daran, diese mitzubrinen
  • Bitte schminken Sie sich nicht am OP-Tag, und benutzen Sie keine fetthaltigen Gesichtscremes
  • Tragen Sie bitte keinen Schmuck, keine Piercings etc.
  • Bitte tragen Sie keine Kontaktlinsen, und denken Sie auch an ein Brillenetui
  • Entfernen Sie eventuell aufgetragenen Nagellack
  • Gehen Sie direkt vor dem Eingriff nochmals auf die Toilette


narkoplus    
  Am Abend vor der Operation ruft Ihr Anästhesist Sie zwischen 17 und 20 Uhr an - bitte seien Sie dann unter der Telefonnummer, die Sie angegeben haben, erreichbar.  
 
HINWEIS
 
     

 

NACH OBEN           Seite 1 von 2